use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Click to read more about this recipe
Includes
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.
recipe image Vegane Basisrahmsauce

Vegane Basisrahmsauce

Vegane Basisrahmsauce

Eine Sauce – 1000 Möglichkeiten.

Eine Sauce – 1000 Möglichkeiten. Mit unserer Basis-Sauce kreieren Sie unzählige Rezepturen – ganz auf Ihren Bedarf zugeschnitten. Schnell, einfach, stabil, vegan, laktose- und palmölfrei und universell einsetzbar.

  • Zubereitungszeit
    25 minuten
  • Fertig in
    35 minuten
  • Zutaten für
    10 Portionen
  • Schwierigkeit
    Einfach

Zutaten

Basis-Rahmsauce
  • 75 g Phase Professional Blauband Margarine
  • 255 g Zwiebeln, gehackt
  • 8 g Knoblauch, gehackt
  • 500 g Gemüsefond
  • 1,125 kg Flora Plant Professional zum Schlagen, 31 % Fett
  • Salz
Erbsenpüree
  • 1 kg grüne Erbsen
  • 2 g Pfefferminze
  • 5 g Petersilie glatt
  • 50 g Wasser
Einlage
  • 500 g grüne Erbsen
  • 200 g Bärlauch frisch, grob geschnitten
Linguine
  • 1,3 kg Linguine
Brotbrösel
  • 100 g Phase Professional Blauband Margarine
  • 100 g Brotbrösel
  • Salz

Zubereitung

Für die vegane Basis-Rahmsauce
  1. Die Phase Professional Blauband Margarine erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten.
  2. Mit dem Gemüsefond und der Flora Plant Professional zum Schlagen ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Die Sauce fein mixen, passieren und mit Salz abschmecken.
Für das Erbsenpüree
  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Danach rund und flach (ca. 3cm dick) drücken, in Klarsichtfolie einwickeln und mindestens 30 Minuten kühlstellen. Kann auch am Vortag gemacht werden.
Für die Brotbrösel
  1. Die Phase Professional Blauband erhitzen und die Brotbrössel darin goldbraun rösten. Mit Salz abschmecken.
Die Linguine vorbereiten
  1. Die Linguine gemäss Packungsbeschrieb im Salzwasser kochen.
Anrichten
  1. Die Rahmsauce mit dem Erbsenpüree erhitzen und abschmecken. Die Erbsen und den grob geschnittenen Bärlauch dazugeben. Die Linguine in der Sauce erwärmen und abschmecken.
  2. Die Linguine auf einem Teller anrichten und mit den gerösteten Brotbrösel garnieren.